• tafel8.jpg
  • tafel12.jpg
  • tafel21.jpg
  • tafel6.jpg
  • tafel17.jpg
  • tafel22.jpg
  • tafel19.jpg
  • tafel15.jpg
  • tafel25.jpg
  • tafel16.jpg
  • tafel24.jpg
  • tafel26.jpg
  • tafel20.jpg
  • tafel14.jpg
  • tafel23.jpg
  • tafel3.jpg
  • tafel2.jpg
  • tafel5.jpg
  • tafel13.jpg
  • tafel18.jpg

AKTUELLES

Sommerempfang: Schwedens Erzbischöfin Dr. Antje Jackelén hielt den Festvortrag

  • 01 Sommerempfang
  • 02 Sommerempfang
  • 03 Sommerempfang
Schwedens Erzbischöfin Dr. Antje Jackelén steht für eine Kirche mitten im Leben. Folgerichtig sind für die erste Frau an der Spitze der protestantischen Kirche von Schweden „Reformation und Weltverantwortung“ untrennbar verbunden - und das machte sie im gleichnamigen Festvortrag auf dem Sommerempfang am 23. Juni  im Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck beeindruckend deutlich. So gehörten Rechtfertigung und Gerechtigkeit zusammen. Wer an Rechtfertigung glaube, werde auch daran interessiert sein, dass es in der Welt so gerecht wie möglich zugehe. „Daraus leitet sich Weltverantwortung ab.“

Weiterlesen...

Von der Modellübergabe in Gladbeck zur Installation in Wittenberg: Bundespräsident weiht „Himmelskreuz“ ein

Bundespräsident Gauck und Bischof Younan (rechts neben Gauck) unter dem Himmelskreuz. Foto LWB/F. KalbeBundespräsident Joachim Gauck hat am 15. Juni in der Lutherstadt Wittenberg mit Bischof Dr. Munib Younan, Präsident des Lutherischen Weltbundes (LWB), und LWB-Generalsekretär Dr. h. c. Martin Junge die Skulptur „Himmelskreuz“ im Zentrum des Luthergartens eingeweiht. Das Modell der Skulptur war Dr. Younan, Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Jordanien und im Heiligen Land, beim Sommerempfang 2014 im Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck überreicht worden. An der Einweihung nahm auch Dr. Martin Grimm, Vorstand des Martin Luther Forum Ruhr, teil.

Weiterlesen...

Das neue Angebot für junge Menschen: Martin Luther Forum Ruhr macht Schule

Das Martin Luther Forum Ruhr macht Schule - und das nicht nur für den Religionsunterricht. Das unabhängige, offene und bürgernahe Kulturzentrum in Gladbeck, das das kulturelle Erbe der Reformation in der Region lebendig und erlebbar macht, will mit dem neuen Programm „MLFR macht SCHULE“ gezielt Schülergruppen und junge Menschen auf das Thema „Reformation“ ansprechen. Fachlich fundiert wurden in dem anerkannten außerschulischen Lernort Informationen über die Reformation und das protestantische Leben im Ruhrgebiet ansprechend und für Schüler passend aufbereitet. Die NRW-Stiftung übernimmt auf Antrag die Fahrtkosten der Schulklassen zum Martin Luther Forum Ruhr.

Weiterlesen...

REFORMATION & RUHRGEBIET

ENTDECKEN. ERLEBEN. BEWEGEN.

BESUCHERINFOS

nach oben